Der Computerführerschein - die zertifizierte Weiterbildung

Der Umgang mit den gängigen Softwareprogrammen gehört im Beruf zu den wichtigsten Schlüsselqualifikationen. Kaum eine Branche kommt heute ohne IT-Kompetenz aus. Arbeitgeber setzen gute Kennnisse in Word, Excel und Powerpoint voraus.

Es gibt eine Reihe sog. Computerführerscheine, die Ihnen den professionellen Umgang mit dem Computer bescheinigen. Ihre Ausbildungs- und Prüfungsverfahren sind einheitlich und ihre Bedeutung nimmt zu.

Mit Lehrgängen verschiedener Anbieter können Sie sich wahlweise im Fern- oder Präsenzunterricht auf diese Prüfungen vorbereiten. Wer sich durch den Erwerb von Computerführerscheinen nachweisbar technisch weiterbildet, erhöht seine Karrierechancen oder seinen (Wieder-) Einstieg ins Berufsleben enorm.

 

Wie finde ich den passenden Computerführerschein?

Wir von computerfuehrerschein.org helfen Ihnen, den für Sie passenden Computerführerschein zu finden. Die wichtigste Zertifizierungsprogramme lauten:

Hier sehen Sie alle ECDL-Anbieter im direkten Vergleich. – transparent, objektiv & kostenlos.

Der Computer-Führerschein als Zusatzqualifikation

Computerführerschein-Kurse vermitteln grundlegende, praxisnahe PC-Kenntnisse. Die anschließende Prüfung - bzw. das erworbene Zertifikat - dient als Nachweis über einen sicheren Umgang gängigen Computer-Programmen (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, etc.) und dem Internet. Als Nachweis einer Kernkompetenz (denn das sind Computer-Kenntnisse heutzutage) und praxisnahe Ergänzung zur Schul- und Berufsausbildung erleichtert der ein Computerführerschein-Zertifikat nachweislich den Berufseinstieg bzw. die Chancen auf dem Arbeitsmarkt. In diesem Sinne ist der Computerführerschein eine wichtige bedeutende Qualifikation.

Lerninhalte der Computerführerschein-Kurse

Die Kurse zum Computerführerschein vermitteln in verschiedenen Modulen ein breites Wissensspektrum: Neben technischen Grundlagen und Computer-Betriebssystemen stehen Standard-Anwendungen wie die Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentations-Programme im Mittelpunkt. Darüber hinaus werden Kenntnisse zum Thema Datenbank vermittelt, und natürlich ist der Umgang mit dem Internet ein wichtiges Thema der Computerführerschein-Kurse. Der Erwerb des Computerführerscheins führt zu einem sichereren Umgang mit Computern und ist eine gute Basis für Weiterbildungen im IT-Bereich.

Computerführerschein für Schülerinnen & Schüler

Wer denkt, dass nur ältere Menschen einen Computerführerschein machen, der irrt: viele Schulen bieten an, einen Computerführerschein für Schülerinnen und Schüler zu erwerben. Und das mach Sinn: nachweislich werden Bewerber mit Computerführerschein tendenziell eher zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen als die ohne entsprechenden Nachweis von Computer-Kenntnissen.