Das Comp@ss-Lehrgangssystem

Junior-comp@ss

Für Kinder ab ca. fünf Jahren ohne Leseerfahrung gibt es den Junior-comp@ss. Beim ersten Kontakt mit dem Computer geht es um einen sanften Einstieg und elementare Bedienung (z.B. speichern und drucken). Auf das Internet wird hierbei nicht eingegangen.

Net-comp@ss

Kinder ab ca. 8 Jahren, die schon lesen können, machen beim Net-comp@ss erste Erfahrungen mit dem Internet (Mail, Chat, Websites). Sie lernen neben Datenschutzhinweisen, Downloadtipps und kleinen graphischen Experimenten auch sich eine Mini-Homepage zu erstellen. Der Net-comp@ss ist ein eigenständiges Modul und gilt als erster europäischer Jugendmedienschutzschein.

comp@ss-4U

Der comp@ss-4U ist eine spezielle Form des Kinder- und Jugendcomputerführerscheins. Er wurde für Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren konzipiert, d.h. für Jugendliche im Übergang von der Schule zum Beruf. Die 12 Module, bzw. Lernbausteine des comp@ss-4U vermitteln umfassende Kenntnisse im informationstechnischen Bereich und belegen dies durch 12 Zertifikate.

comp@ss-Spezial

Der comp@ss-Spezial ist eine weitere spezielle Form des Kinder- und Jugendcomputerführerscheins. Die anbietende Einrichtung kann nach Absprache speziellere Inhalte zertifizieren, die nicht von den comp@ss-4U-Grundmodulen abgedeckt werden (z.B. php- oder Programmierkenntnisse).

comp@ss-Plus

comp@ss-Plus ist ein Computerführerschein für Eltern, Pädagogen und Lehrer. Ihnen sollen Begrifflichkeiten erläutert werden, die ihre Kinder bereits kennen bzw. die sie im Rahmen der comp@ss-Kurse erlernen. Weiterhin gibt es Hilfen zum richtigen Verhalten im Internet und seinen Gefahren.

Family-comp@ss

Der Family-comp@ss ist ein Angebot für Familien mit Kindern im Alter von 7 bis 14 Jahren. Der Kurs gibt Eltern und Kinder Tipps und Anregungen für die altersgerechte und sinnvolle Nutzung des Mediums Computer unter Berücksichtigung des Jugendschutzes.

Informationen zu Lehrgangsorten und –terminen