Die ECDL-Prüfung

Die ECDL-Prüfung legen Sie in einem der 1400 deutsche ECDL-Prüfungszentren der DLGI (Dienstleistungsgesellschaft für Informatik) ab.

 

Prüfungsergebnisse auf der ECDL-Skill-Card

Beim Ablegen der ersten Modulprüfung erhalten Sie eine sog. Skill Card mit entsprechender Nummer. Das ist die Teilnehmernummer, unter der Sie als ECDL-Kandidat und Ihre Prüfugnsergebnisse verwaltet werden. Die Skill-Card ist für drei Jahre nach der ersten Prüfung gültig. 

 

Optimale Vorbereitung durch ECDL-Fernlehrgänge

Auf die ECDL-Computerführerscheine können Sie sich optimal durch Fernlehrgänge vorbereiten. In der Regel dauern diese Kurse mehrere Monate, wobei Sie sich die Zeit frei einteilen und die bereitgestellten Lernmaterialien durcharbeiten und mit einem Fachlehrer besprechen können. Diese Fernlehrgänge werden von der Agentur für Arbeit oft bis zu 100 % gefördert.

Hier sehen Sie alle ECDL-Anbieter im direkten Vergleich. – transparent, objektiv & kostenlos.